ABS-Exkursionen

Exklusiv für Aktionärinnen und Aktionäre

Die Sonne als Kraftwerk und das Geheimnis von Lochbach Bad

Wie kann man die Sonnenenergie vom Sommer auch im Winter nutzen? Und was ist das Geheimnis vom Lochbachbad? Auf der Suche nach Antworten haben 75 Aktionärinnen und Aktionäre am 20. September 2014 in Oberburg im Emmental zwei Kreditkunden der ABS besucht.

Die erste der beiden Fragen hat Josef Jenni beantwortet. Er ist Solarpionier und Gründer der Jenni Energietechnik AG, wo er die Aktionärinnen und Aktionäre mit seiner Frau, seiner Tochter und zwei Mitarbeitenden empfing. Das Unternehmen, das seit 20 Jahren mit der ABS unterwegs ist, ist führend im Bereich der ganzjährig mit Sonnenergie geheizten Häuser. Im Sommer speichern eigens entwickelte Tanks die Energie der Sonne in Form von warmem Wasser. Sie fassen so viel, dass damit auch im Winter ganze Häuser beheizt werden können. Um zu zeigen, dass die Technik funktioniert, hat Josef Jenni extra ein Mehrfamilienhaus gebaut. «Es gibt kein stärkeres Argument als Beispiele», erklärte er den Aktionärinnen und Aktionären. Zusammen mit seiner Tochter führte er sie durch die Fabrikationshallen seines Unternehmens und durch das beispielhafte Mehrfamilienhaus.  

Im Lochbachbad, das rund zehn Gehminuten von der Jenni Energietechnik AG entfernt ist, lieferten Ruedi Mettler und Dominik Dähler die Antwort auf die zweite Frage. Das denkmalgeschützte Gebäude kaufte Mettler vor zehn Jahren mit der Unterstützung der ABS. Um das Gebäude würden sich viele Legenden ranken, erzählte Dähler den Aktionärinnen und Aktionären auf einem Rundgang. Zum Beispiel jene von einer jungen Frau, die ihr Kind im nahgelegenen Weiher ertränkte und dabei selber vom Weiher verschluckt wurde. Dies obschon sie am Ufer stand. Oder jene von einer weissen Frau, die regelmässig rund um das Gebäude erscheint oder den Lichtern, die in der Nacht über den Felsen hinter dem Gebäude geistern. «Es gibt also nicht nur ein Geheimnis, sondern viele.» fasste Dähler zusammen. Das verwundert nicht, gemessen an dem, was das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert bisher erlebt hat: Es war bereits Bad, Tanzlokal und Bierbrauerei. Mit der Unterstützung der ABS ist es einmal mehr zum Leben erwacht und wird heute als Mehrfamilienhaus genutzt.

Die Aktionärinnen und Aktionäre beeindruckten beide Kreditprojekte: Das seien wirklich gute Investitionen.

< zurück