Agenda

Alle Termine im Überblick

ABS-Gastauftritt bei leHöck: Welche Rolle hat Geld bei der Entwicklung nachhaltiger Foodsysteme?

Wie oft hört Melanie Gajowski wohl die Meinung – Nachhaltigkeit koste zu viel, um sie umzusetzen?

Als Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Entwicklung & Kreditrisikomanagement der Alternativen Bank Schweiz und als Brückenbauerin neuer Strukturen zwischen Menschen, Wirtschaft und Natur, widmet sich Melanie Gajowski täglich praktischen Antworten und Modellen mit Blick auf das Gemeinwohl.

Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen, eben auch Geld, sind in Ihrer Tätigkeit dabei zentrale Themen. Melanie Gajowski wird zu den folgenden Fragen Stellung nehmen:

  • Wie lässt sich Gemeinwohl in Foodsystemen abbilden und erleben?
  • Wo ist die Wirkung von Geld von Vorteil, wo eher schädlich?

Im Anschluss gibt es eine Diskussionsrunde zum Thema: «Wie lässt sich ein neues Narrativ über Geld in der Verantwortung für nachhaltiges Schaffen, Wirken und Konsumieren kreieren?"

Ablauf

18:00 – Öffnung

18:10 – Begrüssung und Start durch dieCuisine

18:15 – Input von Melanie Gajowski, Mitglied der Geschäftsleitung der Alternativen Bank Schweiz

18:45 – Diskussionsrunde und Austausch

20:00 – Open end

Der Event findet bei lauen Sommertemperaturen in den Räumen und Terrassen von dieCuisine statt. Die Bestätigung wird nach der Anmeldung per E-Mail versandt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum & Zeit

Ort

dieCuisine, Geerenweg 23a, 8047 Zürich Altstetten

Veranstalter

dieCuisine

Kosten kostenlos