Generalversammlung

Einmal jährlich, spätestens fünf Monate nach Abschluss des Geschäftsjahres

    • 26. Ordentliche Generalversammlung

      Freitag, 28. April 2017, Aarau

      Die wichtigsten Beschlüsse:

      Die 26. Generalversammlung der ABS

      • genehmigte den Jahresbericht des Verwaltungsrates.
      • nahm den Bericht der Ethikkontrollstelle zur Kenntnis.
      • genehmigte die Jahresrechnung 2016 und den Revisionsbericht.
      • beschloss, 1,6 Millionen Franken aus dem Bilanzgewinn den allgemeinen gesetzlichen Reserven zuzuweisen, 100'000 Franken dem Innovationsfonds zu spenden und 936'434 Franken auf die neue Rechnung vorzutragen.
      • beschloss für das Geschäftsjahr 2016, eine Dividende von 1,525 Prozent auf dem Nominalwert der ABS-Aktie auszuschütten.
      • entlastete den Verwaltungsrat.
      • wählte für eine Amtsdauer von drei Jahren Christina Aus der Au Heymann (bisher), Braida Gregis (neu) und Gerhard Andrey (neu) als Mitglieder des Verwaltungsrats.
      • wählte als neue Ethikkontrollstelle Dr. Dorothea Baur für eine Amtsdauer von 3 Jahren.
    • Ordentliche Generalversammlung 2016

      29. April 2016, Lausanne

      Die wichtigsten Beschlüsse

      Die 25. Generalversammlung der ABS

      • genehmigte den Jahresbericht des Verwaltungsrates.
      • nahm den Bericht der Ethikkontrollstelle zur Kenntnis.
      • genehmigte die Jahresrechnung 2015 und den Revisionsbericht.
      • beschloss, 1,3 Millionen Franken aus dem Bilanzgewinn den allgemeinen gesetzlichen Reserven zuzuweisen, 250'000 Franken dem Innovationsfonds zu spenden und 827'777 Franken auf die neue Rechnung vorzutragen.
      • beschloss für das Geschäftsjahr 2015, eine Dividende von 1,45 Prozent auf dem Nominalwert der ABS-Aktie auszuschütten.
      • entlastete den Verwaltungsrat.
      • bestätigte Anita Wymann, Albi Wuhrmann, Nicole Bardet, André Günter, Sven Lidén und Tineke Ritzema als Mitglieder des Verwaltungsrats.
      • verabschiedete Eric Nussbaumer, der nach zwölf Jahren im Verwaltungsrat und acht Jahren als dessen Präsident zurücktrat.
      • schaffte neues genehmigtes Kapital in der Höhe von 34,2 Millionen Franken.

      Ordentliche Generalversammlung 2015

      25. April 2015, Zürich

      Die wichtigsten Beschlüsse

      Die 24. Generalversammlung der ABS

      • genehmigte den Jahresbericht des Verwaltungsrates und der Ethikkontrollstelle.
      • genehmigte die Rechnung, den Revisionsbericht und die Gewinnverwendung. 
      • entlastete den Verwaltungsrat.
      • schaffte genehmigtes Kapital in der Höhe von 23 Millionen Franken.
      • bestätigte die Verwaltungsrätin Dana Zumr und den Verwaltungsrat Patrick Schünemann für eine weitere Amtsdauer.
      • verabschiedete François Vuille aus dem Verwaltungsrat, der aus beruflichen Gründen zurücktreten musste.
      Aufzeichnungen

      Ordentliche Generalversammlung 2014

      Samstag, 10. Mai 2014, Aarau

      Die wichtigsten Beschlüsse

      Darüber stimmte die Generalversammlung ab:

      • Sie genehmigte den Jahresbericht des Verwaltungsrates und der Ethikkontrollstelle.
      • Sie genehmigte die Rechnung, den Revisionsbericht und die Gewinnverwendung.
      • Sie entlastete den Verwaltungsrat.
      • Sie verlängerte das Mandat mit Ulrich Tielemann als Ethikkontrollstelle um drei Jahre.
      • Sie bestätigte die Verwaltungsrätin Christina Aus der Au für eine weitere Amtsdauer. Veränderungen im Verwaltungsrat gab es keine.
      • Sie genehmigte die Statutenänderung, die es ermöglicht, dass sich ein Aktionär/eine Aktionärin mit bis zu 5 Prozent am Aktienkapital beteiligt (bisher 3 Prozent).
      • Auf Wunsch der Finma wird aus dem bisherigen Geschäftsreglement neu das Organisations- und Geschäftsreglement.