Engagements

Was der Innovationsfonds unterstützt

ConReha GmbH, Buttikon, CHF 50'000.00

In der Schweiz herrscht eine allgemeine Unzufriedenheit mit der Vorgehensweise der Versicherungen in Bezug auf Bedarfsabklärungen für das Tragen von Prothesen und Orthesen.

Fachleute auf dem Gebiet der technischen Orthopädie bedauern, dass keine einfachen Messmöglichkeiten für die Versorgung mit ihren Prothesen und Orthesen zur Verfügung stehen. Damit könnten sie deren Auswirkungen auf das Bewegungsmuster der Betroffenen dokumentieren und somit eine bessere Grundlage für Bedarfsabklärungen erarbeiten (evidenzbasiertes Arbeiten).

Von Seiten der Patientenorganisationen und der Betroffenen wird bemängelt, dass die Abklärungen und die daraus resultierenden Beschlüsse als intransparent und schwer nachvollziehbar gelten.

Mit einem mobilen Bewegungsanalyselabor will die ConReha dieser Unzufriedenheit Abhilfe verschaffen. Mit diesem Labor werden folgende Ziele verfolgt:

• Technische Abklärungen zur fundierten und objektiven Begründung als Basis für Entscheide zur Finanzierung von technischen Hilfsmitteln wie Prothesen und Orthesen

• Vermietung der Laborausrüstung, um evidenz-basiertes Arbeiten im Alltag zu verankern

• Weiterbildung, inklusive wissenschaftliche Betreuung von Kundenprojekten, die mit Hilfe des mobilen Bewegungsanalyselabors verwirklicht werden können

www.conreha.ch

zurück