Engagements

Was der Innovationsfonds unterstützt

HCP SWISS GmbH, Sevelen (SG): 75’000 Franken

Die HCP SWISS GmbH ist ein Schweizer Start-up-Unternehmen mit dem Ziel, die E-Mobilität für verschiedene Anwendungen (Menschen mit einer Behinderung, Altersheime, Lastentransporte etc.) zu verbessern.

Die HCP SWISS hat ein E-Dreirad (eTriBike®) entwickelt, das mit modularem Aufbau diesen Anforderungen gerecht wird. Die ersten Fahrzeuge sind seit Sommer 2019 erfolgreich im Einsatz. Aktuell sind drei Modelle erhältlich:

  • eTriBike® «Sabrina»
    Dank der vorne angebrachten Laderampe können hohe Lasten transportiert werden. Die Laderampe kann massgefertigt werden.

  • eTriBike® «Leonie»
    Die Rikscha-Nutzung kann auf vielfältige Weise die Lebensqualität von Senioren oder generell von gehbehinderten Menschen verbessern. Der Mehrwert der Rikscha zeigt sich im Vergleich zu anderen Transportmitteln beispielsweise daran, sich nicht eingeschlossen, sondern draussen an der frischen Luft bewegen zu können. Für Touristen kann eine Stadtrundfahrt mit einer Rikscha ein einzigartiges Erlebnis bieten. Es können Gassen und Sehenswürdigkeiten erreicht werden, die mit dem Auto oder Bus nicht zugänglich sind.

  • eTriBike® «Noemi»
    Dieses Bike bietet Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, und deren Betreuenden die Möglichkeit, den Bewegungsradius zu erweitern und sich draussen an der frischen Luft aufzuhalten. Dieser Mehrwert steigert die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Betreuungspersonen.

www.hcpswiss.ch

 

zurück