Engagements

Was der Innovationsfonds unterstützt

Meyerrecorders GmbH, Bächli (Hemberg, SG): 70’000 Franken

Die Meyer-Blockflöte mit ihren einzigartigen klanglichen Qualitäten entstand nach der Jahrtausendwende in der Zusammenarbeit von Ernst Meyer (1954–2016) mit Konzert-Blockflötisten und Hochschulprofessor Michael Form. Vor drei Jahren haben die beiden Brüder Sebastian und Joel Meyer das Erbe ihres Vaters angetreten. Die einstige Einzelfirma ist in einer GmbH aufgegangen. Neu im Team ist Madeleine Imbeck, selbst eine passionierte und diplomierte Konzertflötistin.

Die Meyerrecorders GmbH hat das Ziel, professionellen Blockflötistinnen und -flötisten eine umfassende Auswahl an Blockflötenmodellen anzubieten, damit Kundinnen und Kunden in Zukunft für alle Repertoires und Stimmtonhöhen geeignete Blockflöten aus Buchsbaum kaufen können.

Die Blockflöten werden in hochpräziser Handarbeit hergestellt und auf die Spieleigenschaften der Musikerinnen und Musiker individuell abgestimmt. Die Klangfarbe lässt sich durch Manipulation des Luftstroms vielfältig beeinflussen – eine Eigenschaft, welche die Meyer-Blockflöte auf dem Markt einzigartig macht.

Meyerrecorders will Blockflötistinnen und -flötisten aus Europa und Übersee ein grosses, einzigartiges Angebot an verschiedensten Blockflötenmodellen bieten. Trotz internationaler Kundschaft will Meyerrecorders ein Familienunternehmen bleiben, beheimatet in den Schweizer Voralpen und regional mit Kulturschaffenden vernetzt.

www.meyerrecorders.swiss

 

zurück