Engagements

Was der Innovationsfonds unterstützt

Mithras Technology AG, Chur (GR): 75’000 Franken

Die Mithras Technology (Mithras) ist ein Spin-off der ETH Zürich, das 2018 von einer Gruppe multidisziplinärer Experten gegründet worden ist. Das Unternehmen entwickelt thermoelektrische Systeme, um die menschliche Körperwärme zu ernten und in nutzbare Elektrizität für medizinische und Verbraucher-Wearable-Geräte umzuwandeln. Während die eigens dazu entwickelte Technologie die Akkulaufzeit von Geräten mit hohem Energieverbrauch wie Smartwatches verlängern kann, ist sie in der Lage, weniger energieintensive Geräte wie medizinische Wearables komplett energieautark zu machen.

Mithras verfolgt die Vision, das «Fit and Forget Goal» für verschiedene Wearable-Geräte zu erreichen. Das bedeutet, kein Aufladen oder Batteriewechsel mehr. Während diese Autarkie auf dem Markt für Verbrauchergeräte äusserst praktisch ist, kann sie für Benutzerinnen und Benutzer von medizinischen Wearables lebensrettend sein.

Die Technologie kann in unzähligen Applikationen angewendet werden. Mithras baut zunächst ein Minimum Viable Product (minimal funktionsfähiges Produkt) in Form eines energieautarken Wearable-Biosensors. Dieser ist dazu in der Lage, die Körperkerntemperatur dauerhaft und ohne Unterbrechung zur Energieversorgung zu überwachen.

Weitere Prototypen sind das Mithras-Bracelet, ein eigenständiges Produkt, das wie eine Wearable Power Bank funktioniert, sowie Mithras Core, ein integriertes Generatorsystem für Wearables und mobile Geräte.

www.mithras.tech

zurück