Engagements

Was der Innovationsfonds unterstützt

Oxygen at Work AG, Zürich: 75’000 Franken

Wir existieren innerhalb von vier Wänden und leben in Städten, getrennt von unserem ursprünglichen und natürlichen Lebensraum. Oft atmen wir sterilisierte, künstlich gereinigte Luft ein. Und dies mehrere tausendmal pro Stunde. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO ist dies eines der grössten umweltbedingten Gesundheitsrisiken unserer Zeit.

Oxygen at Work (OaW) ist eine führende Environment-as-a-Service-Organisation (EaaS). Mit speziell ausgewählten Pflanzenarten verbessert OaW die Luftqualität in Büroräumen. Die Pflanzen steigern die Qualität der Raumluft (Indoor Air Quality) und fördern somit die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden. Dadurch können betriebliche Krankheitskosten erheblich reduziert und das natürliche Wohlbefinden der Mitarbeitenden gesteigert werden. Die Arbeit von OaW stützt sich auf Studien der ETH, der Universität Zürich, der University of Technology Sydney und auf Forschungsergebnisse der NASA.

Der tägliche Arbeitsplatz sollte unser Wohlbefinden steigern. Leider sind heutige Büroräume oft nicht auf optimales Wohlergehen und gute Luftqualität ausgerichtet. Darunter leidet die Gesundheit der Mitarbeitenden. Mit Hilfe der Natur kann die Lebensqualität bei der Arbeit erheblich erhöht werden. Durch die enge Partnerschaft der OaW mit Biologinnen und Biologen sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren aus führenden wissenschaftlichen Institutionen profitieren die Kundinnen und Kunden von den neusten Erkenntnissen bezüglich Indoor Air Quality.

www.oxygenatwork.org

 

zurück