Engagements

Was der Innovationsfonds unterstützt

Phoster GmbH, Willisau, CHF 50'000.00

Gewässer sind nicht nur für Pflanzen und Tiere ein wertvoller Lebensraum. Auch der Mensch geniesst es, im Wasser zu schwimmen oder auch nur intakte Natur anzuschauen. Wenn nun Fremdstoffe ins Wasser gelangen, kann dies zu unerwünschtem Bewuchs von Algen kommen. Schlimmstenfalls wird dadurch auch Fauna und Flora gefährdet.

Seit ein paar Monaten schwimmen auf dem Schlossgraben beim Schloss Wyher in Ettiswil LU 40 bepflanzte Schwimmplattformen. Was auf den ersten Blick eher wie ein Kunstprojekt anmutet, ist in Tat und Wahrheit eine ingenieurbiologische Innovation.

Im Jahr 2016 hat Phoster zusammen mit Partnerunternehmen eine bekannte Technologie marktreif zu einem hundertprozentig umweltfreundlichen Produkt weiterentwickelt: Es handelt ich um Schwimmplattformen und Pflanzenträger für Aquaponicanlagen. Diese Schwimmkörper beherbergen geeignete Pflanzen, die mit ihrem stark wachsenden Wurzelwerk das Wasser reinigen, Schwermetalle binden und dem Wasser Sauerstoff liefern. Zudem dienen die Schwimmplattformen ober- wie auch unterhalb der Wasseroberfläche als Biotop zum Schutz von Jungfischen, als Insel für Libellen usw. und sehen erst noch schön aus. Diese Schwimmkörper bestehen aus organischen Stoffen und können nach dem Cradle-to-cradle-Prinzip nach Ende des Einsatzes kompostiert werden (nach fünf bis zehn Jahren).

Eingesetzt werden die Phoster-Schwimmplattformen primär in stehenden Gewässern.

www.phoster.ch

zurück