Über «moneta»

Wirtschaftliche Zusammenhänge verstehen

  • Um die Grundsätze eines ethisch fundierten Bankgeschäfts zu propagieren, leisten wir uns ein eigenes, unabhängiges Publikumsorgan: die «moneta», die Zeitung für Geld und Geist.

    In «moneta» werden Phänomene und Zusammenhänge des Geldkreislaufs aufgespürt und behandelt und ökologisch und sozial nachhaltige Ansätze in Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert. Auf speziellen Bankseiten informieren wir über die eigenen Geschäfte.

    «moneta» wird von uns herausgegeben, jedoch von einer unabhängigen Redaktion betreut und geschrieben.

    «moneta» erscheint mindestens viermal jährlich in einer deutschsprachigen und einer französischsprachigen Ausgabe.

  • Bärbel Bohr
    Muriel Raemy
    Simon Rindlisbacher
    Katharina Wehrli
    Dominique Zimmermann