Mit Wirkung anlegen

Ihren Zweck aktiv fördern

    • Nebst einer finanziellen Rendite soll auch eine positive soziale und ökologische Wirkung erzielt und gemessen werden. Relevant ist auch die Unterscheidung zwischen Anlagen, die dem Stiftungszweck entsprechen und solchen, die ihn aktiv fördern.

      WEN WILL DIE ABS MIT IHREM ANGEBOT ANSPRECHEN?

      Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen, deren Ziele in der gemeinnützigen Tätigkeit wie beispielsweise in der Förderung von Bildung und Erziehung, der Erforschung von Krankheiten, der Unterstützung von Kunst und Kultur, dem Engagement in Umweltschutz und Entwicklungszusammenarbeit oder vergleichbaren Themenfeldern liegen.

      Wichtig ist uns eine auf die Bedürfnisse und die Zielsetzung einer gemeinnützigen Organisation oder einer Stiftung optimal zugeschnittene Anlagetätigkeit, die nicht im Widerspruch zu ihrem Zweck steht.

      Ein Praxisleitfaden (pdf) und der folgende Kurzfilm beleuchten, welche Möglichkeiten es im Bereich Wirkungsanlagen gibt und inwiefern sich diese für Stiftungen eignen. Ein Prozess aus sieben Schritten zeigt auf, wie Wirkungsanlagen umgesetzt werden können. 

       

       

    • Analyse und Beratung

      • Begleitung bei der Ausarbeitung oder Anpassung Ihres Anlagereglementes
      • Depotanalyse mit Nachhaltigkeits-Einschätzung
      • Expertise zu Depots welche Sie bei Drittbanken bewirtschaften
      • Vorträge zu spezifischen Themen wie «Nachhaltige Geldanlagen», «Impact Investing», «CO2-Fussabdruck Ihres Wertschriftendepots» usw.

      Für diese Dienstleistungen erheben wir keine fixen Gebühren. Sie bestimmen, was Ihnen unsere Leistung wert ist.

    • Anlagemandate, welche auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
    • Vermögensverwaltungsmandate, damit Sie mehr Zeit für Ihre Tätigkeit gewinnen.

    Interessiert? Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen stehen uns seit unserer Gründung sehr nahe, weil wir ähnliche Werte und Missionen verfolgen. Wir kennen ihre spezifischen Bedürfnisse, was uns eine umfassende und kompetente Beratung erlaubt. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr zu unseren Dienstleistungen. Bitte teilen Sie uns mit, wann Sie am besten wie erreichbar sind.

    • Im November 2020 führte die Alternative Bank Schweiz gemeinsam mit dem Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel und Brot für alle ein Webinar zum Thema Wirkungsanlagen für gemeinnützige Organisationen durch. Die Videoaufzeichnung dieses Webinars stellen wir mit diesem Video gratis zur Verfügung.

      Ablauf

      1. Begrüssung durch Rico Travella (Leiter Marketing und Kommunikation, Alternative Bank Schweiz) (0:00)

      2. Thematischer Einstieg: Kurzfilm zum Thema Wirkungsanlagen (4:25)

      3. Was sind Anlagen mit Wirkung? Michael Diaz (Leiter Bereich Anlegen, Alternative Bank Schweiz) gibt Antwort. (7:34)

      4. Warum sollen Stiftungen mit Wirkung anlegen? Sara Stühlinger (Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Center for Philanthropy Studies der Universität Basel CEPS) gibt Antwort. (14:41)

      5. Sieben Schritte zur Wirkungsanlage: Michael Diaz stellt den praxisorientierten Leitfaden «Mit Wirkung anlegen» vor. (16:47)

      6. Praxisbeispiel: Warum und wie investiert Brot für alle in Wirkungsanlagen? Christoph Ochsenbein (Finanzen & Administration, Brot für alle) gibt Antwort. (24:34)

      7. Fragen: Die Podiumsgäste beantworten die Fragen der Webinar-Teilnehmenden. (34:17)