ABS-AKTIENHYPOTHEK

Zinsvergünstigung für Aktionärinnen und Aktionäre

FINANZIERUNG ANFRAGEN

Die ABS-Aktienhypothek richtet sich an alle, die ihr Eigenheim von der ABS finanzieren lassen wollen und sich gleichzeitig an der Bank beteiligen möchten. Wenn Sie für mindestens 4 Prozent des Hypothekarbetrages ABS-Aktien zeichnen, erhalten Sie eine Zinsreduktion. Denn auf diese Weise steuern Sie als Kreditkundin oder -kunde das Kapital selber bei, mit dem die ABS Ihre Hypothek gemäss Gesetz unterlegen muss.

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten eine Zinsreduktion auf Ihrer ABS-Aktienhypothek.
  • Sie beteiligen sich an der Alternativen Bank Schweiz AG (ABS).
  • Sie geniessen die Vorteile der ABS-Aktionärinnen und Aktionäre: Nehmen Sie an der Generalversammlung und an exklusiven Exkursionen zu ABS-Kunden und -Kundinnen teil.
  • Mit ABS-Aktien investieren Sie in eine langfristige Wertanlage.
  • Sie profitieren von den attraktiven Konditionen des Alltagskonto Plus, wenn Sie 10 oder mehr ABS-Aktien besitzen.

Für wen ist die ABS-Aktienhypothek geeignet?

  • Die ABS-Aktienhypothek ist eine attraktive Finanzierungslösung für Eigentümerinnen und Eigentümer, die genügend frei verfügbares Vermögen haben respektive ihr Wohneigentum nur moderat belehnen. Sie müssen für mindestens 4 % des Kreditbetrages ABS-Aktien zeichnen können.
  • Gleichzeitig darf der Betrag, den Sie insgesamt in ABS-Aktien angelegt haben, nicht mehr als 10 % Ihres Nettovermögens ausmachen.

Konditionen

Zinsreduktion:

  • 0,1 % bei Festhypotheken
  • 0,2 % bei variablen Hypotheken

Risikoaufklärung

Grundsätzlich handelt es sich bei Aktien um eine risikobehaftete Anlageform. Wir empfehlen Ihnen zu prüfen, ob Aktien zu Ihrer persönlichen Risikoneigung passen.