Aktuelle Meldungen

02.11.2016

ABS-Verwaltungsrat organisiert sich neu

Der Verwaltungsrat der Alternativen Bank Schweiz (ABS) hat Albi Wuhrmann in das Amt des Vizepräsidenten gewählt. Sven Lidén übernimmt den Vorsitz des Kreditausschusses. Sie treten damit die Nachfolge von Patrick Schünemann an, der Anfang September verstorben ist.

Mit dem plötzlichen Tod von Patrick Schünemann am 9. September entstand eine grosse Lücke im ABS-Verwaltungsrat. Patrick Schünemann war Vizepräsident des Verwaltungsrats und Leiter des Kreditausschusses. An seiner Oktober Sitzung hat der Verwaltungsrat nun festgelegt, wer die vakanten Funktionen ab sofort übernehmen wird: Albi Wuhrmann, seit 2010 Mitglied des Verwaltungsrats, wurde zum Vizepräsidenten des Gremiums gewählt. Sven Lidén, der seit 2013 im Verwaltungsrat mitarbeitet, übernimmt den Vorsitz des Kreditausschusses.

Zu den Personen:

Albi Wuhrmann (1961), ist Mitglied des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung der Schützen Rheinfelden AG, in Rheinfelden, die in den Bereichen Privatklinik für Psychosoma-tik, Psychiatrie und Psychotherapie sowie in der Hotellerie tätig ist. Die Firma setzt auf ein einzigartiges Integrationskonzept, bei dem kranke und gesunde Menschen miteinander und nebeneinander beherbergt werden. Im Verwaltungsrat der ABS leitet Albi Wuhrmann seit anfangs 2015 den Prüfungsausschuss. Diese Funktion wird er beibehalten.

Sven Lidén (1963) gebürtiger Schwede, ist CEO der Adveq Management AG in Zürich, eine global tätige Firma für Vermögensverwaltung im Bereich Private Equity. Das Unternehmen arbeitet nach den ESG-Prinzipien (Environment Social Governance), die bei den Rating- und Research-Agenturen etabliert sind. Im ABS-Verwaltungsrat war Sven Lidén seit Frühling 2016 Mitglied im Kreditausschuss, dessen Leitung er nun übernimmt.