Aktuelle Meldungen

09.11.2017

Olivia's Box - der online Spielzeug-Verleih

Spielzeug leihen, statt neues kaufen, das macht der Onlineverleih Olivia's Box möglich. Um das Spielzeugsortiment auszubauen, sammeln die Geschäftsführerinnen auf 100-days.net 2000 Franken. Die Hälfte davon steuert die Alternative Bank Schweiz bei.

Kinder wollen spielen. Spielzeug-Nachschub zu besorgen braucht Zeit und Geld. Einmal gekauft, kann es sein, dass ein Spielzeug die Kinder langweilt oder sie schnell das Interesse daran verlieren. So bleibt Spielzeug oft ungenutzt in einer Ecke und verstaubt. Davon sind Tamara Räber und Wendy Di Mauro überzeugt. Mit ihrem neuen Onlineverleih Olivia's Box, möchten sie dies verhindern.

Tauschen statt Kaufen

Bei Olivia’s Box kann man online ein Spielzeugabo abschliessen und sich Spielzeug nach Wahl bequem nach Hause liefern lassen. Im Angebot sind drei verschiedene Abos, mit zwei, drei oder fünf Spielsachen oder ein Bücherabo mit drei Büchern. Jedes kostet einen fixen Betrag pro Monat. Die Spielsachen dürfen beliebig lang behalten werden, ob nur zwei Wochen oder sechs Monate spielt keine Rolle. Die Rechnung wird jeden Monat verschickt.

Nachhaltigkeit ist wichtig

Die Spielsachen sind hochwertig und sollen Spass machen, aber auch die Kreativität fördern, den Entdeckergeist wecken und die Entwicklung ankurbeln. Die Initiantinnen von Olivia’s Box achten darauf, dass sie unter fairen Bedingungen hergestellt werden und aus möglichst aus nachhaltigen Materialien sind. Die ABS unterstützt das Projekt mit einem Beitrag von 1000 Franken. Sie boostet 2017 jeden Monat ein besonders ökologisches oder soziales Projekt auf der Crowdfunding-Plattform 100-days.net.

Weitere Informationen

Mehr über das Projekt erfahren auf 100-days.net.