Aktuelle Meldungen

10.02.2020

Bericht der Ethik-Kontrollstelle 2019:
Nachhaltigkeit in der ABS

Kaum ein Begriff prägt wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Debatten im 21. Jahrhundert so stark wie derjenige der Nachhaltigkeit. Doch was versteht die ABS unter diesem Begriff? Und wie kann sie durch ihre Geschäftstätigkeit eine diesem Verständnis entsprechende Nachhaltigkeit erreichen? Diesen Fragen geht Dr. Dorothea Baur im neu publizierten Bericht der unabhängigen Ethik-Kontrollstelle auf den Grund.

Dr. Dorothea Baur analysiert im neuen Bericht der Ethik-Kontrollstelle insbesondere, ob die ABS ein intern geklärtes Verständnis von Nachhaltigkeit hat und eine klare Vision davon, wie sie durch ihre Geschäftstätigkeit eine diesem Verständnis entsprechende Nachhaltigkeit erreichen kann. Neben Analysen rund um diese Leitfragen enthält der Ethikbericht auch Handlungs- und Reflexionsanregungen an die ABS.

Den vollständigen Ethikbericht 2019 finden Sie hier (pdf).

Foto: Dr. Dorothea Baur (zVg)

Die Ethik-Kontrollstelle der ABS

Eine von der Generalversammlung eingesetzte externe Ethik-Kontrollstelle (derzeit Dr. Dorothea Baur) überprüft die interne und die externe Geschäftstätigkeit der ABS auf die Einhaltung der ethischen Grundsätze und legt jährlich einen Prüfungsbericht vor. 

Die Ethik-Kontrollstelle ist unabhängig und frei in der Meinungsäusserung. Der Prüfungsbericht wird im Verwaltungsrat, in der Geschäftsleitung und mit den Mitarbeitenden diskutiert. Der Verwaltungsrat entscheidet, ob und in welcher Weise die Empfehlungen und Erkenntnisse des Prüfungsberichtes in die strategische Unternehmensführung einfliessen. Der Prüfungsbericht der Ethik-Kontrollstelle ist für alle Organe der Bank ein wichtiges Mittel zur ethischen Reflektion der eigenen Tätigkeit.