Aktuelle Meldungen

16.04.2019

1'000 Franken für «Ärzte für Ärzte»

Die ABS unterstützt auf der Crowdfunding-Plattform 100-days.net ein Solidaritätsprojekt von Schweizer Ärztinnen und Ärzten mit ihren Berufskollegen im kriegsversehrten Nordsyrien.

Seit acht Jahren tobt in Syrien ein verheerender Bürgerkrieg. Die Gesundheitsversorgung insbesondere in Nordsyrien ist nahezu vollständig zusammengebrochen. Das hat die ohnehin grosse Not der Menschen zusätzlich verschlimmert. Es fehlt an allem.

Der in Bern ansässige Verein «delta – develop life through action» hat auf der Crowdfunding-Plattform 100-days.net eine Solidaritätskampagne lanciert: «Das Ziel ist, in einer ersten Etappe für 10'000 Franken stark vergünstigtes Operationsmaterial bei einem renommierten Hersteller einzukaufen und den in Syrien verbliebenen Ärzten zur Verfügung zu stellen», schreiben die Projektinitiatoren auf 100days.net. Das Material direkt nach Syrien zu bringen, wird erst durch die Kooperation mit dem syrischen Arzt Dr. Basrawi Ali möglich. 

Engagement für Syrien trotz Flucht

Nach dem Ausbruch des Bürgerkriegs 2011 versorgte Dr. Ali seine Landsleute kriegschirurgisch in notdürftig errichteten Krankenhäusern. Gezielte Angriffe auf medizinisches Personal und Spitäler zwangen nach der Zerstörung seiner Praxis 2015 auch ihn und seine Familie zur Flucht nach Europa. Dr. Ali lebt derzeit in Deutschland. 2018 reiste er mit finanzieller Unterstützung von «delta» viermal für mehrere Wochen in seine Heimat, transportierte Hilfsmaterial und arbeitete als Experte im Operationssaal. In Deutschland übernimmt er repräsentative Aufgaben, plant und koordiniert die Hilfseinsätze. 

Förderbereich Gesundheit

Gesundheit und Betreuung ist einer von neun Förderbereichen der ABS. Im vom Krieg schwer gezeichneten Nordsyrien sind die grundlegende Vorausetzungen für eine Versorgung von Kranken und Verletzten nicht mehr gegeben. Das solidarische Engagement der Schweizer Ärztinnen und Ärzte mit ihren Berufskollegen in Syrien hat die ABS-Jury besonders überzeugt. Die ABS unterstützt das Projekt «Ärzte für Ärzte» daher mit einem Extraboost von 1'000 Franken. Diesen Betrag vergibt die Bank jeden Monat an ein soziales oder ökologisches Projekt auf 100-days.net

Weitere Informationen zum Projekt